Sie möchten Diamanten verkaufen Bad Salzuflen? Vertrauen Sie in diesem Punkt auf unsere seriöse Expertise und Erfahrung! Wir stellen für Sie transparent dar, was Ihre Steine bzw. Schmuckstücke beim Diamanten Ankauf wert sind.

Diamanten verkaufen Bad Salzuflen: 4 C

Die Wertbestimmung eines Diamanten erfolgt nach den 4 C: Carat ist die Größe, Clarity die Reinheit, Cut der Schliff und Colour die Farbe. Das führt dazu, dass ein kleinerer Diamant manchmal mehr wert ist als ein größerer, weil er die reiner, weißer und besser geschliffen ist. Nur seine Größe ist geringer. Diese (Carat) wurde einst von den Kernen des afrikanischen Affenbrotbaumes abgeleitet, weil man in Afrika die meisten Diamanten fand (das ist auch heute noch so). Ein Carat bedeutet heute das Standardgewicht von 0,2 g. Für die Clarity gibt es verschiedene Reinheitsstufen, welche den Grad von Einschlüssen kennzeichnen, hinsichtlich der Farbe ist ein Diamant am wertvollsten, wenn er reinweiß ist. Es gibt auch gelbe, weniger wertvolle Diamanten. Bei den Schliffen unterscheidet man:

  • Brillantschliff: Variante des Facettenschliffs mit kreisrunder Rundiste und mindestens 57 Facetten sowie Tafel im Oberteil und oft Kalette im Unterteil
  • weitere Facettenschliffe wie Rosen-, Oval- und Treppenschliff
  • Princess-Schliff für quadratische Diamanten


Die Bewertung eines Diamanten nach den 4 C ist nicht einfach. Sie dürfen aber in dieser Frage auf unsere Expertise vertrauen.

Diamanten Ankauf: Woher stammen Diamanten?

Wenn Sie an uns einen Diamanten verkaufen Bad Salzuflen, könnte dieser eine bewegte Geschichte haben. Diamanten stammen oft aus Afrika (Südafrika, Angola, Kongo, Tansania), aber auch aus Russland, Australien, Kanada und Brasilien. In der südafrikanischen Premier-Mine wurde 1905 der bislang größte Diamant gefunden: Cullinan 1 Typ II b hat ein Gewicht von 3.106 Carat, wiegt also über 620 Gramm. Die ersten Diamanten wurden in Afrika erst in den 1860er Jahren gefunden, dann entdeckte der Kontinent seinen diesbezüglichen Reichtum, dessen Ausbeutung leider auch zu Kriegen und Elend führte. Es entwickelte sich der Begriff der sogenannten „Blutdiamanten“, mit denen die meisten Menschen nichts zu tun haben wollen. Inzwischen werden die Handelsketten von Diamanten überprüft. Wir schauen uns beim Diamanten Ankauf gern diesbezügliche Belege an, wenn Sie diese vorweisen können. Am bekanntesten ist das GIA-Zertifikat (Gemological Institute of America), das neben der Identität und Qualität auch die Herkunft des Diamanten nachweist. Es gibt noch weitere Organisationen, die Diamanten zertifizieren, so das deutsche DPL (Diamant-Prüflabor) mit Sitz in Idar-Oberstein und das belgische HRD (Hoge Raad voor Diamant). Das IDC (International Diamond Council) legt die Standards für die Diamantenüberprüfung fest.

Unser Geschäft

Juwelier Rubin Limburg 
Neumarkt 2
65549 Limburg
(Neben Telekom und Vohl & Meyer)

Mo.-Fr.: 10:00-17:00 Uhr
Sa.: 10:00-14:00 Uhr